Selten, spannend und faszinierend. Odelyas Besetzung mit Stimme, Saxophon und Klavier setzt der Kreativität keine Grenzen und ermutigt immer mehr lebende Komponisten zu neuen Aufträgen.

Trio Odelya

Odelya ist ein fließendes Projekt, das sich vom Duo über das Trio bis hin zu größeren Formationen bewegt und oft andere Musiker und Künstler für Cross-Over-Kollaborationen einlädt.

 

Eigene Bearbeitungen von Werken, die ursprünglich für Flöte, Klarinette oder Bratsche geschrieben wurden, erhalten durch die Besetzung mit Saxophon eine neue Farbe. Ob Lieder, Werke der Avantgarde oder neu geschriebene Kompositionen zur Uraufführung, das Ensemble verzaubert sein Publikum mit Klang, Virtuosität und künstlerischer Präsenz.

 

Manon Blanc-Delsalle, Mari Ángeles del Valle Casado und Vittoria Quartararo, haben sich während ihres Masterstudiums für Neue Musik an der Hochschule für Musik in Köln kennen gelernt. Seitdem spielen sie zusammen und fühlen sich in allen musikalischen Stilen zu Hause, mit einer Vorliebe für die Musik des Fin de Siècle ebenso wie für zeitgenössische, experimentelle Werke.

website black and white.jpg

Vittoria Quartararo, Mari Ángeles del Valle Casado, Manon Blanc-Delsalle ©Tumen Dondukov

Odelya Konzert Bonn.JPG

Odelyas Konzert in der Trinitatiskirche Bonn.

Die scheinbare Reibung, die sich aus diesen unterschiedlichen Ästhetiken ergibt, beruht auf dem historischen Bewusstsein, dass gerade aus den Spannungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts viele der künstlerischen und kulturellen Bewegungen entstanden sind, die die Geschichte Europas bis heute prägen.

 

Es war, in einer oft zitierten Formulierung von Karl Kraus, das «Forschungslaboratorium der Weltzerstörung» und die Geburtsstätte für "das Neue", in fast allen Bereichen des menschlichen Denkens und Handelns, einschließlich der Musik. 

Dieses Konzept dient als Kompass für viele der Projekte von Odelya und spiegelt die kreative Haltung des Trios wider.

 

Denn in der Tat, wo das Alte so durchschaubar verfallen ist, muss das Neue entstehen und willkommen geheißen werden.

Manon Blanc-Delsalle, Mezzosopran

Mari Ángeles del Valle Casado, Saxophone

Vittoria Quartararo, klavier